02.

Nov 2017

Haben Menschen mit Behinderung die Rechte, die ihnen zustehen?

Ort: Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales

Zeit: 19:11 Uhr

Link: Klicke hier

2014 ist die Schweiz der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung beigetreten. Diese verlangt, dass Menschen mit Behinderung wie alle anderen als mündige Bürgerinnen und Bürger an der Gesellschaft teilhaben können.

Die Schweiz ist jedoch geprägt von der medizinischen Sicht auf Behinderung, bei der die Betroffenen als defekt wahrgenommen und in Sondereinrichtungen betreut werden. Diese Sonderwelten geraten seit einigen Jahren zunehmend unter Spardruck. Beide Aspekte, die der UN-Konvention und jener der Sparpolitik verdeutlichen: Nie waren Chancen und Gefahren für die 1,2 Mio. Menschen mit Behinderung in unserem Land so gross wie heute. Islam Alijaj und David Siems von Selbstbestimmung.ch legen ihren Standpunkt als Selbstvertreter dar.

Leitung: Islam Alijaj, David Siems, Selbstbestimmung.ch

Kosten: Fr. 10,- (Freier Eintritt für BFGS-Lernende)